Achtung Jobwechsel!

Gehen oder bleiben? Für die Entscheidung sollte man sich Zeit lassen. Wenn der Wechsel des Arbeitgebers beschlossen ist, gilt es, strategisch vorzugehen. Diese sechs Schritte führen zum nächsten Job.

Wenn das Gehalt steigt, steckt hierzulande oft ein Jobwechsel dahinter. 34 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland, die eine neue Stelle angetreten haben, sind damit auch in eine höhere Gehaltsklasse gerutscht, hat eine Befragung von 1000 Berufstätigen im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half ergeben. Dem Personalberater Oliver Meywirth zufolge machen sogar 95 Prozent der von ihm vermittelten Fachkräfte mit dem neuen Job einen Gehaltssprung.

Mehr Geld sollte allerdings nicht die einzige Motivation für einen Jobwechsel sein, sagt Meywirth, Chef der Firma Capitalheads, einem Tochterunternehmen der Personal- und Managementberatung Kienbaum, die sich auf die Vermittlung des Fach- und Führungskräftenachwuchses für den Mittelstand spezialisiert hat.

Mehr Lesen